2. Vizedirigent

(by Dr. Horst Bach)

Mike Brombach

Mike Brombach wurde 1992 in Freudenberg geboren. Nach dem Abitur im Jahr 2011 nahm er ein Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Philosophie an der Universität Siegen auf, welches er 2018 mit dem Master of Education abschloss. Den zweiten Teil der Lehramtsausbildung konnte er 2019 mit dem Staatsexamen beenden. Inzwischen arbeitet er als Deutsch- und Philosophielehrer am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lüdenscheid.

Er spielt seit seinem neunten Lebensjahr Euphonium. Den ersten Instrumentalunterricht bekam er ab 2001 im Blasorchester Stadt Kreuztal e.V. bei Stefan Junk (Posaunist und Euphonist im Blechbläserensemble „pro musica sacra“) und wenig später zusätzlich im CVJM-Posaunenchor Buschhütten bei Hans Eisenberg. Seine weiteren Lehrer waren Christian Becher (Euphoniumsolist aus Köln) und Thomas Wanner (Posaunist in der Philharmonie Südwestfalen). Auch absolvierte er die Musikerlehrgänge D1 bis D3 des VMB NRW und nahm an einigen Workshops, beispielsweise bei Enrique Crespo (German Brass), teil.

Das Dirigieren erlernte er v. a. bei den Chorleiterschulungen des Posaunenverbandes Siegerland im Musikbildungszentrum Südwestfalen in Bad Fredeburg, wo er Dirigier- und Bläserchorleitungsunterricht bei Matthias Schnabel, Christoph Müller-Stosch und Peter Scholl erhielt. Im Jahr 2017 absolvierte er erfolgreich nach zweijähriger Ausbildung die Prüfung für C-Kirchenmusiker (Fachrichtung: Posaunenchorleitung) in der EKvW. Im Rahmen dieses Lehrgangs wurde er von KMD Ulrich Stötzel, KMD Ute Debus sowie von Ingo Gieseler unterrichtet.

Von 2011 bis 2015 leitete er den CVJM-Posaunenchor Buschhütten und im Anschluss bis heute das Jugendorchester des Blasorchester Stadt Kreuztal, wo er auch bereits seit 2012 neue Musikschüler am Euphonium ausbildet.

Neben seiner musikalischen Tätigkeit im Blasorchester wirkt er im Posaunenchor der Ev. Kirchengemeinde Buschhütten und im Chor „chor4more“ mit.