Jubiläumskonzert – 125 Jahre TuS Erndtebrück

Samstag 29. Februar 2020 | Beginn: 19 Uhr – Einlass: 18 Uhr | ev. Kirche Erndtebrück

Das Blasorchester Stadt Kreuztal e.V. gratuliert mit einem bunten Programm das von Tango über Märsche bis zum typisch irischen Stepptanz reicht. Auch einige prominente musikalische Gäste wie Wilhelm Tell, (die Hochzeit des) Figaro und dem Graf Zeppelin (Marsch) sind mit dabei.

Eintrittskarten sind über den Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich. Es gilt freie Platzwahl.

Frühlingskonzert am 19. Mai 2019 – 17 Uhr – ev. Kirche Erndtebrück

Frühling mit dem Blasorchester Stadt Kreuztal

Wenn es Frühling wird, wird es für das Blasorchester Stadt Kreuztal Zeit sich auf das Konzert in Erndtebrück vorzubereiten und auch in diesem Jahr hat das Orchester unter der musikalischen Leitung von André Becker ein unterhaltsames Programm zusammengestellt. Beschwingt geht es am Sonntag, 19. Mai 2019 ab 17 Uhr in der ev. Kirche in Erndtebrück mit der Ouvertüre der bekannten Operette „Leichte Kavallerie“, Melodien des beliebten Musicals „My Fair Lady“ und dem „Persischen Tanz Nr. 6“ in den Frühling.
Von den Irrungen und Wirrungen, die sich bisweilen mit den aufkommenden Frühlingsgefühlen einstellen, singen die Solisten Nina Junk (Sopran) und Hendrik Schörmann (Tenor). Gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern lassen sie die Geschehnisse der heiteren Operette „Im weißen Rössel“ am Wolfgangsee und die dramatischen Entwicklungen im Musical „West Side Story“ aufleben und miterleben.

Mehr Infos zum Konzertprogramm:

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf bei Lotto Geßner und in der Forum-Apotheke in Erndtebrück. Außerdem können Tickets telefonisch unter 0271/870 7812 oder per E-Mail an info@blasorchester-kreuztal.de reserviert werden. Karten kosten im Vorverkauf und an der Abendkasse 12,-€.

Tickets an der Abendkasse

Frühlingskonzert – Sa. 3. März 2018 – 19 Uhr – ev. Kirche Erndtebrück

Musikalisch findet sich der Frühling bereits im Gepäck des Blasorchesters Stadt Kreuztal e.V., wenn es am 3.3. in der ev. Kirche Erndtebrück auftritt.

Ganz den länger und wärmer werdenden Tagen hat sich das Orchester unter dem Dirigat von Tobias Schütte mit seinem Programm verschrieben. Und wenn es vielleicht auch in Erndtebrück noch nicht ganz mit der wärmenden Sonne klappen will, mit der “Overtüre“ zur Oper „Carmen“ von Gorges Bizet, dem Finale aus Guiseppe Verdis Oper „Aida“, der „Italienischen Polka“ von Sergeij Rachmaninov und den „Rosen aus dem Süden“ von Johann Strauß zaubert das Orchester doch die Stimmung eines milden Abends herbei. Und auch einige Gäste lassen es sich nicht nehmen, das Konzert zu etwas Außergewöhnlichem zu machen. So ist die Sängerin Beate Weyand dabei und gibt dem noch eine besondere Note. Ebenso ungewöhnlich, aber gänzlich anders im Stil wird die Uraufführung des Stückes „Four Friends – Solo für 4 Trompeten und Orchester, das Tobias Schütte für vier junge Trompetentalente aus dem Siegerland komponierte. Hannah Brück, Antonia Hoffmann, Felix Kujau und Joshua Kühn freuen sich auf das eigens für sie geschaffene Stück und das Zusammenspiel mit dem sinfonischen Blasorchester.

Karten zum Preis von 12,-€ sind im Vorverkauf bei Lotto Geßner in Erndtebrück und Feudingen sowie im Autohaus Krüger in Leimstruth erhältlich. Auswärtige Interessenten können Tickets telefonisch unter der Rufnummer (0 27 53) 59 82 53 zur Hinterlegung an der Abendkasse reservieren.

Blasorchester trifft Chor am 19. Juni 2016

Blasorchester_trifft_Chor_19-06-2016

Auf eine spannende Begegnung freuen sich die Kantorei Siegen und das Blasorchester Stadt Kreuztal. Gemeinsam mit dem uniChor Siegen wagt die Kantorei Siegen, sich der geballten Klangkraft des Blasorchesters Kreuztal zu stellen.

Die dreisätzige Kantate “Cantica de Sancto Benedicto” von Jacob de Haan für Sopran, Chor und Blasorchester wurde zu Ehren von Ordensgründer Benedikt von Nursia komponiert und verwendet Teile des Messetextes. Musikalisch weist das Werk Anklänge an monumentale Filmmusik auf, aber auch hymnisch-homophone Chorpassagen haben ihren Platz. Neben diesem beeindruckenden Hörgenuss mit allen Beteiligten werden das Blasorchester und die Chöre natürlich auch jeweils allein musizieren. Hier werden dann Werke von Philip Sparke, Rolf Rudin, Michael Markowski, James Barnes u.a. zu hören sein.

Musikalische Leitung:
Blasorchester Stadt Kreuztal: Tobias Schütte
Kantorei Siegen und uniChor Siegen: KMD Ute Debus
Solistin: Renate Lücke-Herrmann, Sopran

Konzert am Sonntag, 19. Juni um 20:00 Uhr im Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle

Vorverkauf bei Kreuztal Kultur, über ProTicket  sowie alle bekannten Vorverkaufsstellen.

Diese Konzertveranstaltung wird gefördert von:

NRW_MFKJKS_CMYK

Logo_LMR_RGB