Herbstkonzert am 18. November 2018, 17.00 Uhr Stadthalle Kreuztal

Musik aus der neuen Welt

Mit diesem Motto ist eigentlich auch schon alles gesagt zum Konzertprogramm – oder doch nicht? Bei diesem Herbstkonzert im 120. Jahr des Bestehens des Blasorchesters Stadt e.V. Kreuztal wartet eine Auswahl von Werken, die sich thematisch der neuen Welt – Amerika – widmen, auf das Publikum. Der ein oder andere wird bereits beim Titel hellhörig geworden sein. Musik aus der neuen Welt, das klingt doch irgendwie nach Antonin Dvorak und seiner neunten Sinfonie „Aus der neuen Welt“. Eben aus dieser wird das Blasorchester unter der musikalischen Leitung von Tobias Schütte den 4. Satz spielen und die neue Welt nach Kreuztal holen. Getreu dem Motto „There´s no business like show business“ von Irving Berlin, wird auch das typisch amerikanische Genre des Musicals mit „My Fair Lady“ vertreten sein. Weitere amerikanische Komponisten im Programm sind u.a. Arturo Marquez, Elmer Bernstein und John Philip Sousa.

Ebenfalls bei der Erkundung der Musik aus der neuen Welt dabei, ist das Jugendorchester des Blasorchesters Stadt Kreuztal, das seine eigenen Eindrücke musikalisch zusammen getragen hat.

Eintrittskarten: Preis VVK und AK: 12,-€ inkl. aller Gebühren. Schüler und Studenten bekommen 4,-€ an der Abendkasse erstattet. Tickets sind erhältlich beim Kulturamt der Stadt Kreuztal kreuztal-kultur.de unter ProTicket.de bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

Frühjahrskonzert – So. 15. April 2018 – 17 Uhr – Stadthalle Kreuztal

Das Blasorchester Stadt Kreuztal hat etwas zu feiern und lädt alle Freunde des Orchesters zum Frühjahrskonzert ein. Auch wenn es sich bei der großen Zahl der jungen MusikerInnen auf der Bühne der Stadthalle nicht erahnen lässt, das Blasorchester wird in diesem Jahr 120 Jahre alt. Das Jubiläumsfrühjahrskonzert steht dabei ganz in der Tradition der Orchesterkonzerte, bei denen neben dem großen musikalischen Können der MusikerInnen, eine interessante Mischung und die ein oder andere Überraschung geboten werden. So werden mit dem von Dirigent Tobias Schütte komponierten Stück „Four Friends – Solo für 4 Trompeten und Orchester“ gleich vier junge Talente gefordert. Nach der Uraufführung in Erndtebrück freuen sich Hannah Brück, Felix Kujau, Joshua Kühn und Nils Stenzel das Stück auch in Kreuztal aufführen zu können. Weitere musikalische Highlights sind „Curtain Up!“ von Alfred Reed, die „English Folk Song Suite“ von Ralph Vaughan Williams und der „Danzon No.2“ von Arturo Márquez. Den Blick in die Zukunft des Orchesters gewährt das Jugendorchester, das natürlich auch im Jubiläumsjahr nicht auf der Bühne fehlen darf.

Eintrittskarten: Preis VVK und AK: 12,-€ inkl. aller Gebühren. Schüler und Studenten bekommen 4,-€ an der Abendkasse erstattet. Tickets sind erhältlich beim Kulturamt der Stadt Kreuztal, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, an der Abendkasse und unter

Weitere Infos zum

Frühlingskonzert – Sa. 3. März 2018 – 19 Uhr – ev. Kirche Erndtebrück

Musikalisch findet sich der Frühling bereits im Gepäck des Blasorchesters Stadt Kreuztal e.V., wenn es am 3.3. in der ev. Kirche Erndtebrück auftritt.

Ganz den länger und wärmer werdenden Tagen hat sich das Orchester unter dem Dirigat von Tobias Schütte mit seinem Programm verschrieben. Und wenn es vielleicht auch in Erndtebrück noch nicht ganz mit der wärmenden Sonne klappen will, mit der “Overtüre“ zur Oper „Carmen“ von Gorges Bizet, dem Finale aus Guiseppe Verdis Oper „Aida“, der „Italienischen Polka“ von Sergeij Rachmaninov und den „Rosen aus dem Süden“ von Johann Strauß zaubert das Orchester doch die Stimmung eines milden Abends herbei. Und auch einige Gäste lassen es sich nicht nehmen, das Konzert zu etwas Außergewöhnlichem zu machen. So ist die Sängerin Beate Weyand dabei und gibt dem noch eine besondere Note. Ebenso ungewöhnlich, aber gänzlich anders im Stil wird die Uraufführung des Stückes „Four Friends – Solo für 4 Trompeten und Orchester, das Tobias Schütte für vier junge Trompetentalente aus dem Siegerland komponierte. Hannah Brück, Antonia Hoffmann, Felix Kujau und Joshua Kühn freuen sich auf das eigens für sie geschaffene Stück und das Zusammenspiel mit dem sinfonischen Blasorchester.

Karten zum Preis von 12,-€ sind im Vorverkauf bei Lotto Geßner in Erndtebrück und Feudingen sowie im Autohaus Krüger in Leimstruth erhältlich. Auswärtige Interessenten können Tickets telefonisch unter der Rufnummer (0 27 53) 59 82 53 zur Hinterlegung an der Abendkasse reservieren.

Herbstkonzert am 19. November 2017, 17.00 Uhr Stadthalle Kreuztal

Das Blasorchester lädt zum traditionellen Herbstkonzert am Volkstrauertag in die Stadthalle Kreuztal ein. Fast genauso gute Tradition ist es dabei, dass das Orchester dabei auch mit einer Innovation aufwartet. Damit möchte das Orchester auch nicht brechen und hat dafür diesmal die 4. Sinfonie von Alfred Reed ausgesucht. Die Form der Sinfonie wird von den Musikerinnen und Musikern zum ersten Mal gewählt – der Komponist kommt vielen Zuhörern aber sicherlich bekannt vor, hat das Orchester doch bereits zahlreiche seiner Werke gespielt. Weitere gute Bekannte im Programm sind „James Bond“ mit seinen Filmhits, Queen und die „Bohemian Rhapsody“, „Aida“ von Verdi und Bizets „Carmen“. Eine weitere Konzerttradition, die gepflegt wird, ist die Mitwirkung des Jugendorchesters.

Ticketpreise: Preis VVK und AK: 12,-€ inkl. aller Gebühren
Schüler und Studenten bekommen 4,-€ an der Abendkasse erstattet