Ensemble-Konzert am 15. November 2020

Wann: 15. November 2020 – 17 Uhr | Wo: ev. Kreuzkirche Kreuztal

Das Blasorchester Stadt Kreuztal lädt zu seinem traditionellen Herbstkonzert am Volkstrauertag ein. Der Termin ist dabei in diesem besonderen Jahr einer der wenigen Punkte, in dem von Tradition gesprochen werden kann. Umso mehr freut sich das Blasorchester Stadt Kreuztal mit seinen Musikerinnen und Musikern darauf das Konzert spielen zu können. Die Änderungen betreffen dabei neben dem neuen Konzertort in der ev. Kreuzkirche Kreuztal vor allem das musikalische Konzept. Erstmalig wird das Blasorchester Kreuztal ein Ensemblekonzert geben und in vielfältigst zusammengestellten kleinen Ensembles sein Können unter Beweis stellen. Hier werden die Musikerinnen und Musiker noch mehr gefordert, denn jeder Stimme zählt. Nicht nur die Bandbreite der Ensemblezusammenstellungen von klassischer 10er-Blechbläserbesetzung, ein Quartett der tiefen Blechbläser, über ein Holzbläserquintett, ein Saxofonensemble bis zum Flötentrio und einer Band versprechen ein abwechslungsreiches Programm. Deren Stückauswahl wird ihr Übriges dazu beitragen, um für einen kurzweiligen Konzertnachmittag zu sorgen.

Mit der Mitwirkung des Jugendorchesters, ebenfalls in zwei kleinen Gruppen, kann trotz Corona-Pandemie  zumindest diese liebgewonnene Tradition beibehalten werden.


Das Konzert findet unter Einhaltung der Infektionsschutz- und Hygieneauflagen statt. Es wird daher keine Pause und keinen Getränkeverkauf geben.

Eintrittspreise: € 12 | ermäßigt € 8
(Schüler und Studenten bekommen € 4 an der Abendkasse erstattet)

Tickets sind erhältlich beim Kulturamt der Stadt Kreuztal, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.kreuztal-kultur.de und an der Abendkasse.

Abgesagt…

Das Frühjahrskonzert am So. 3. Mai wurde abgesagt. Bereits erworbene Tickets werden über das Kulturamt erstattet.

Nach dem Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums vom 15.03.2020 sind ab Dienstag, 17. März „die Wahrnehmung von Angeboten in […] Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen nicht mehr gestattet.“ *

Für das Blasorchester bedeutet das: keine Orchesterproben und kein Musikunterricht bis voraussichtlich zum 19. April. Bis dahin heißt es, zu Hause üben. Wir freuen uns aber jetzt schon darauf, wieder gemeinsam Musik zu machen.


* Quelle: https://www.mags.nrw/pressemitteilung/landesregierung-beschliesst-weitere-massnahmen-zur-eindaemmung-der-corona-virus

Frühjahrskonzert am 3. Mai 2020 (Abgesagt)

Sonntag 3. Mai 2020
Beginn 17 Uhr
ev. Kirche Buschhütten

Veranstaltung fällt aus!

Bei diesem Frühjahrskonzert des Blasorchesters Stadt Kreuztal e.V. dreht sich alles um die Klarinette und ihre Wandelbarkeit.

Im Fokus des Konzertes stehen dabei die Kompositionen „Thoughts of Yaron“ von Tobias Schütte für Bassklarinette, Klarinette und Blasorchester sowie das „Konzertstück Nr. 2“ von Felix Mendelssohn Bartholdy für Bassetthorn, Klarinette und Blasorchester. Darüber hinaus wartet das Orchester u.a. mit Wolfgang Amadeus Mozarts „Hochzeit des Figaro“ und dem Finale aus „Wilhelm Tell“ von Gioachino Rossini auf, die den Klarinetten, wie dem Orchester einiges an Technik und Fingerfertigkeit abverlangen werden.


Jubiläumskonzert – 125 Jahre TuS Erndtebrück

Samstag 29. Februar 2020 | Beginn: 19 Uhr – Einlass: 18 Uhr | ev. Kirche Erndtebrück

Das Blasorchester Stadt Kreuztal e.V. gratuliert mit einem bunten Programm das von Tango über Märsche bis zum typisch irischen Stepptanz reicht. Auch einige prominente musikalische Gäste wie Wilhelm Tell, (die Hochzeit des) Figaro und dem Graf Zeppelin (Marsch) sind mit dabei.

Eintrittskarten sind über den Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich. Es gilt freie Platzwahl.