Adventskonzert

Es gilt die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW – Infos: www.siegen-wittgenstein.de
18. Dezember 2021 um 19 Uhr – Friendenskirche Fellinghausen

Mit diesem Adventskonzert geht das Blasorchester wieder einmal andere Wege. Viele äußere Umstände haben dazu beigetragen, dass auch in diesem Jahr kein Herbstkonzert im gewohnten Rahmen stattfinden kann. Das erlaubt aber den Musikerinnen und Musikern endlich den lang gehegten Wunsch eines festlichen Advents- und Weihnachtskonzertes umzusetzen. Das Orchester freut sich nach der langen Pause eine kleine erlesene Auswahl klassischer Blasorchester-Konzertstücke zu präsentieren und im zweiten Teil etwas musikalischen Ersatz für die ausfallenden Weihnachtsmärkte zu bieten, denn was wäre die Vorweihnachtszeit ohne Advents- und Weihnachtslieder.

So werden in der ersten Konzerthälfte die „First Suite in Es“ von Gustav Holst, „Sheltering Sky“ von John Mackey und die „English Folksong Suite“ von Ralph Vaughan Williams für feierliche Klänge sorgen. In der zweiten Hälfte des Konzertes geht es nicht weniger festlich zu, denn hier stehen mit „Winters Tale“ von Philip Sparke, über „Ukrainian Bell Charol“ von Mykola Dmytrovich Leontovych  bis zu „Christmas Day“ von Gustav Holst und „Weihnachtslieder“ von Reiner Lüdinghausen viele bekannte und beliebte Advents- und Weihnachtslieder auf dem Programm.

Das Jugendorchester gestaltet unter der Leitung von Sarah Otterbach ebenfalls einen Teil des Konzertes und trägt musikalisch zur festlichen Adventsstimmung bei.  

Tickets

Ticketpreise: Preis VVK und AK: 12,-€ inkl. aller Gebühren
Schüler und Studenten bekommen 4,-€ an der Abendkasse erstattet

Telefonische Bestellung: 02732 / 51-429 (Kulturamt Kreuztal)

Infonachmittag für angehende NachwuchsmusikerInnen aller Altersklassen

Ausprobieren und Mitmachen ausdrücklich erwünscht

Am Samstag, den 11.09.2021 ab 15 Uhr haben alle Interessierten auf dem unteren Schulhof der Grundschule Kreuztal-Fellinghausen die Chance, die große Zahl der verschiedenen Blasinstrumente auszuprobieren und das Musizieren im Orchester kennen zu lernen. Alle Instrumente eines Blasorchesters – von Querflöte bis Tuba und Schlagzeug – können Open Air und unter Einhaltung der Infektionsschutz- und Hygieneauflagen ausprobiert werden.

Dort zeigen einige Musikerinnen und Musiker dann auch wie ein kleines Orchester und die Einzelinstrumente klingen.

Versüßt wird der Nachmittag mit dem Verkauf von Waffeln zugunsten der Jugendarbeit des Orchesters. Das umfassende Ausbildungskonzept des Blasorchesters Stadt Kreuztal bietet dabei  nicht nur Unterricht an den einzelnen Instrumenten, sondern steht vor allem für das gemeinsame Musizieren. Mit Vororchester, Jugendorchester und Hauptorchester sollte für jeden Musiker und jede Musikerin das Passende dabei sein. Auch bereits ausgebildete Musiker und Musikerinnen sind in Jugendorchester und Blasorchester immer herzlich willkommen.

Frohes Osterfest 2021

In den vergangenen Wochen haben wir uns regelmäßig online zum Musikerstammtisch getroffen, denn Orchesterproben sind seit November nicht möglich. Das diesjährige Frühjahrskonzert wird deshalb leider ausfallen. Wir können es aber kaum erwarten, dass die Proben wieder möglich sind. Ob draußen im Freien oder in kleineren Ensembles, wie wir es im vergangen Herbst probiert haben. Wir freuen uns bald wieder live für unser Publikum da sein zu können. 😊

Unsere Musikschülerinnen und Musikschüler müssen nicht auf den Unterricht verzichten. Der Unterricht findet online per Videokonferenz statt. Dafür danken wir unseren engagierten Lehrerinnen und Lehrern. Nachwuchsmusiker sind auch in diesen Zeiten herzlich willkommen. 🎼🎶

Wir wünschen euch allen ein frohes Osterfest!  🐇🌷🌞