Frühjahrskonzert – So. 15. April 2018 – 17 Uhr – Stadthalle Kreuztal

Das Blasorchester Stadt Kreuztal hat etwas zu feiern und lädt alle Freunde des Orchesters zum Frühjahrskonzert ein. Auch wenn es sich bei der großen Zahl der jungen MusikerInnen auf der Bühne der Stadthalle nicht erahnen lässt, das Blasorchester wird in diesem Jahr 120 Jahre alt. Das Jubiläumsfrühjahrskonzert steht dabei ganz in der Tradition der Orchesterkonzerte, bei denen neben dem großen musikalischen Können der MusikerInnen, eine interessante Mischung und die ein oder andere Überraschung geboten werden. So werden mit dem von Dirigent Tobias Schütte komponierten Stück „Four Friends – Solo für 4 Trompeten und Orchester“ gleich vier junge Talente gefordert. Nach der Uraufführung in Erndtebrück freuen sich Hannah Brück, Felix Kujau, Joshua Kühn und Nils Stenzel das Stück auch in Kreuztal aufführen zu können. Weitere musikalische Highlights sind „Curtain Up!“ von Alfred Reed, die „English Folk Song Suite“ von Ralph Vaughan Williams und der „Danzon No.2“ von Arturo Márquez. Den Blick in die Zukunft des Orchesters gewährt das Jugendorchester, das natürlich auch im Jubiläumsjahr nicht auf der Bühne fehlen darf.

Eintrittskarten: Preis VVK und AK: 12,-€ inkl. aller Gebühren. Schüler und Studenten bekommen 4,-€ an der Abendkasse erstattet. Tickets sind erhältlich beim Kulturamt der Stadt Kreuztal, bei allen bekannten Vorverkausstellen, an der Abendkasse und unter

Weitere Infos zum

Frühlingskonzert – Sa. 3. März 2018 – 19 Uhr – ev. Kirche Erndtebrück

Musikalisch findet sich der Frühling bereits im Gepäck des Blasorchesters Stadt Kreuztal e.V., wenn es am 3.3. in der ev. Kirche Erndtebrück auftritt.

Ganz den länger und wärmer werdenden Tagen hat sich das Orchester unter dem Dirigat von Tobias Schütte mit seinem Programm verschrieben. Und wenn es vielleicht auch in Erndtebrück noch nicht ganz mit der wärmenden Sonne klappen will, mit der “Overtüre“ zur Oper „Carmen“ von Gorges Bizet, dem Finale aus Guiseppe Verdis Oper „Aida“, der „Italienischen Polka“ von Sergeij Rachmaninov und den „Rosen aus dem Süden“ von Johann Strauß zaubert das Orchester doch die Stimmung eines milden Abends herbei. Und auch einige Gäste lassen es sich nicht nehmen, das Konzert zu etwas Außergewöhnlichem zu machen. So ist die Sängerin Beate Weyand dabei und gibt dem noch eine besondere Note. Ebenso ungewöhnlich, aber gänzlich anders im Stil wird die Uraufführung des Stückes „Four Friends – Solo für 4 Trompeten und Orchester, das Tobias Schütte für vier junge Trompetentalente aus dem Siegerland komponierte. Hannah Brück, Antonia Hoffmann, Felix Kujau und Joshua Kühn freuen sich auf das eigens für sie geschaffene Stück und das Zusammenspiel mit dem sinfonischen Blasorchester.

Karten zum Preis von 12,-€ sind im Vorverkauf bei Lotto Geßner in Erndtebrück und Feudingen sowie im Autohaus Krüger in Leimstruth erhältlich. Auswärtige Interessenten können Tickets telefonisch unter der Rufnummer (0 27 53) 59 82 53 zur Hinterlegung an der Abendkasse reservieren.