Blasorchester Stadt Kreuztal sucht Verstärkung

Die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Stadt Kreuztal suchen Verstärkung und das Ganz ohne Casting, aber mit viel Spaß und Engagement. Auch in diesem Jahr stellt das Orchester wieder seine Jugendarbeit vor und bietet interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit die große Zahl der verschiedenen Blasinstrumente und das Musizieren im Orchester kennen zu lernen.
Zu einem Informationsabend mit der Gelegenheit alle Instrumente eines Blasorchesters – von Querflöte bis Tuba und Schlagzeug- auszuprobieren, lädt das Blasorchester für Mittwoch, den 19.08.2015 ab 18:00 Uhr alle Kinder und Eltern in seinen Proberaum in der Grundschule in Kreuztal-Fellinghausen ein. Das Blasorchester bietet aber nicht nur Unterricht an den einzelnen Instrumenten, sondern ein umfassendes Ausbildungskonzept, das auch immer wieder an die Wünsche der Musikerinnen und Musiker angepasst wird. So gilt es vor allem das Zusammenspiel der angehenden Musiker zu fördern und dafür gibt es neben Hauptorchester und Jugendorchester seit diesem Sommer ein Vororchester, in dem schon nach kürzester Unterrichtszeit gemeinsam Musik gemacht wird.
Auch bereits ausgebildete Musiker und Musikerinnen sind in Jugendorchester und Blasorchester immer herzlich willkommen.

BOK_Jugend_kleinBild( v.l.n.r.): Die Schülerinnen und Schüler des Blasorchesters Stadt Kreuztal, Dirigentin des Vororchesters: Susanne Kinzel

Diesen Beitrag mit anderen teilen: